Wir sind telefonisch für Sie da:

+49 (0)3591 - 531853 Montag - Freitag: 09:00 - 18:00 Uhr

Reisefinder

 

Kataloge

9 Tage Flug-Rundreise nach Teneriffa und Gran Canaria - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
1161
Termin:
17.03.2021 - 25.03.2021
Preis:
ab 1149 € pro Person

Ihr Hotels:

Teneriffa: Hotel Puerto Palace (Landeskategorie: 4 Sterne) o. ä.
Das Hotel liegt oberhalb des Zentrums von Puerto de la Cruz, in der Nähe des Taoro-Parks. Das Zentrum mit der Uferpromenade und den Meeresschwimmbädern erreichen Sie zu Fuß in ca. 15 Minuten. Werktags wird ein kostenloser Busservice zum Zentrum angeboten. Das komfortable Hotel bietet eine schöne Gartenanlage, großzügige Swimmingpool-Landschaft (teilweise beheizt), Sonnen Terrasse, Poolbar, Aufenthaltsraum, Nichtraucherrestaurant, Bar/Caféteria, Kiosk. Ansprechend eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Mietsafe, Sat.-TV, Balkon und Klimaanlage; Minibar (auf Anfrage, gegen Gebühr). Die Einzelzimmer sind mit einem französischen Bett ausgestattet, und etwas kleiner als die Doppelzimmer, verfügen ansonsten aber über die gleiche Ausstattung.

Gran Canaria: HOTEL ABORA BUENAVENTURA
(Landeskategorie: 4 Sterne) o. ä.
Die Anlage liegt zentral in Playa del Ingles gelegen, Zum kilometerlangen Sandstrand sind es ca. 900 m (kostenloser Shuttlebus zum Strand, je nach Verfügbarkeit). Das im Jahr 2019 renovierte Hotel mit 724 Zimmern verfügt über Empfangsbereich mit Rezeption, Minimarkt, Buffetrestaurant, und eine Lobby-Bar. Im Außenbereich befinden sich 2 Swimmingpools (im Winter beheizbar) mit einer Sonnenterrasse, Liegen und Sonnenschirmen. Die Zimmer sind modern eingerichtet und verfügen über Telefon, Sat.-TV gratis, Safe (gegen Gebühr), Klimaanlage, Wasserkocher, Minibar (leer, Auffüllung gegen Gebühr) und Dusche/WC. Die Zimmer sind mit einem Balkon mit Blick auf den Poolbereich, die Gartenanlage oder die Umgebung ausgestattet.

1. Tag: Dresden - Teneriffa Flug nach Teneriffa. Begrüßung durch die deutschsprechende Flughafenassistenz. Transfer zu Ihrem Hotel. Dort werden Sie bei einem Begrüßungsgetränk von unserer Reiseleitung begrüßt. Ca. 90 km (A)

2. Tag (Do) Ausflugspaket: Kultur & Natur: La Laguna, Taganana & Mercedeswald mit Tapas, Weinprobe & Mojo-Workshop
Der heutige Ausflug führt Sie bis zur Ostspitze der Insel. Zunächst besuchen Sie die alte Universitätsstadt La Laguna, deren Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Danach geht es zu einer kurzen Orientierungsfahrt durch die Hauptstadt Santa Cruz. Sie fahren weiter zum Fischerort Taganana, wo Sie Freizeit für eine Erfrischung oder einen kleinen Spaziergang haben. Danach geht es in zahlreichen Serpentinen durch den dichten Mercedeswald. An diversen Aussichtspunkten haben Sie eine herrliche Sicht über das Anagagebirge. Weiter fahren Sie zu einem traditionellen Weingut, wo Sie unter fachkundlicher Leitung Wissenswertes über Wein und seine Herstellung erfahren werden. Es wird Ihnen gezeigt, wie die traditionellen kanarischen Mojo-Saucen hergestellt werden und selbstverständlich gibt es dort Wein und ein paar typische Tapas zum Verzehr. Im Anschluss Rückkehr nach Puerto de la Cruz. Ca. 126 km (F, A)

3. Tag: Ausflugspaket: Dörfer im Dornröschenschlaf: Icod de los Vinos - Masca - Garachico
Sie beginnen diese umfassende Tour mit der Fahrt zur Gemeinde Icod de los Vinos und mit einem kurzem Stopp am tausendjährigen Drachenbaum. Dann fahren Sie zum Aussichtspunkt Garachico und es geht weiter in den gebirgigen Nordwesten Teneriffas. In dem winzigen Dörfchen Masca werden Sie eine Pause einlegen. Danach fahren Sie nach Garachico, was einst einer der wichtigsten Häfen der Insel war. Ein Bummel durch die von einer Festung und einem Kloster überragten engen Gassen, vorbei an kunstvoll geschnitzten Holzbalkonen, lohnt sich. Anschließend kehren Sie nach Puerto de la Cruz zurück. Ca. 102 km (F, A)

4. Tag: Ausflugspaket: Romantisches La Orotava & majestätischer Teide mit Bodegabesuch
Einer der interessantesten Ausflüge Teneriffas steht auf dem Programm. Zunächst fahren Sie ins Hinterland der grünen Nordküste. Inmitten ausgedehnter Bananenplantagen liegt La Orotava. Die historische Altstadt mit ihren Kirchenkuppeln und Adelshäusern mit geschnitzten Holzbalkonen steht unter Denkmalschutz. Die Weiterfahrt in Richtung Cabietet Ihnen herrliche Ausblicke auf das Tal und führt bis auf rund 2.100 m Höhe in die Cadel Teide, den Krater des Vulkans Teide. Die Rückfahrt erfolgt über La Esperanza, dem größten Wasserreservat der Insel. Bevor es zurück ins Hotel geht, kehren Sie in eine der typischen Bodegas der Insel ein, wo Ihnen ein paar kanarische Tapas und Wein gereicht werden. Ca. 100 km (F, A)

5. Tag: Teneriffa - Gran Canaria
Heute wechseln Sie ihr Quartier. Sie fahren zum Hafen von Santa Cruz und besteigen die Fähre zur Nachbarinseln Gran Canaria. Die Fahrt nach Las Palmas dauert ca.2 - 2,5 Stunden. Hier erwartet Sie die örtliche Reiseleitung und Sie fahren zu Ihrem neuen Hotel an der Playa del Ingles. Hier 4 Übernachtungen. (F, A)

6. Tag: Ausflugspaket: Inselrundfahrt Gran Canaria - Einmal quer durch alle 3 Klimazonen
Heute lernen Sie die vielfältige Bergwelt Gran Canarias kennen. Sie fahren durch das landschaftlich beindruckende Fataga-Tal, das aufgrund seiner bizarren Felsformationen und tiefen Schluchten auch "Grand Canyon" genannt wird. In San Bartolomé de Tirajana erwartet Sie ein einmaliger Ausblick auf die Caldera de Tirajana. Weiter geht es an den Mandelbaumterrassen vorbei in das urige Tejeda. Hier haben Sie immer die beiden heiligen Berge der Ureinwohner, den Roque Nublo ("Wolkenfels" ) und den Roque Bentaiga, im Blick. Von Tejeda aus fahren Sie nach Artenara, dem höchstgelegenen Dorf der Insel und besuchen eine urige Kapelle, die in eine Höhle eingebaut wurde. Auf 1500 m über dem Meeresspiegel befindet sich der Krater eines der letzten Vulkanausbrüche. Je nach Wetterlage kann man eine herrliche Aussicht bis nach Teneriffa zum höchsten Berg Spaniens, dem Teide, oder über die Hauptstadt Las Palmas genießen. Bei schönem Wetter ist sogar Fuerteventura zu erkennen. Fahrt durch malerische Pinienwälder auf die grüne Seite der Insel nach Valleseco. Seinem Namen zum Trotz - Valleseco bedeutet "trockenes Tal" - liegt der Ort in einer wasserreichen Zone, die sich durch ihre üppige Vegetation auszeichnet. Anschließend gelangen Sie ins Inselinnere zum Wallfahrtsort Teror. Berühmt für seine traditionelle Architektur und religiöses Zentrum ist er für viele der schönste Ort der Insel. Herzstück des Dorfes ist der Platz von Teror, hier steht die Basilika "Nuestra Sedel Pino" , die nach der Schutzheiligen der Insel benannt ist. Sehenswert sind die schönen, kanarischen Häuser mit wuchtigen, blumengeschmückten Holzbalkonen. Nach einem Spaziergang durch die Altstadt geht es über die Inselhauptstadt Las Palmas zurück in den Süden.
Anmerkung: Die Höhlenkapelle in Artenara ist über einen leichten Anstieg zu erreichen, Gäste die nicht so gut zu Fuß sind, können unten im Dorf z.B. bei einem Kaffee warten. In Teror teilweise Kopfsteinpflaster.

7. Tag: Ausflugspaket: der grüne Norden mit Besuch einer Kaffee- und Orangenplantage und Rumfabrik inklusive Mittagessen
Die Route führt an der Westküste entlang. Auf dem Weg zum Bergdorf Mogán liegt die Mühle Molino Quemado aus dem 19. Jahrhundert, die die gesamte Region mit Gofio (Maismehl) und Mehl versorgte. Mit 7 Metern Höhe ist sie die größte Mühle der Insel. Weite Hänge und eindrucksvolle Schluchten, die sich bis zum Meer hinziehen, prägen das Landschaftsbild. Anschließend machen Sie einen kurzen Halt in einem urigen Restaurant mit einem kleinen Museum, in dem auf zwei Etagen alte kanarische Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände ausgestellt sind, die früher auf den Kanarischen Inseln benutzt wurden. Die Schlucht von Veneguera beginnt am Fuß der außergewöhnlichen Felsformation " Los Azulejos" , einer herrlich bunten Felswand mit Farben von dunkelrot über verschiedene Gelbtöne bis hin zu blau. Weiter geht es durch die grünen Berge mit großen Wäldern aus kanarischer Pinie, Palmoasen und exotischen Obstbäumen über San Nicolas in das Tal von Agaete. Aufgrund des Wasserreichtums ist die Region ein bedeutendes Anbaugebiet für tropische Früchte. Das subtropische Klima ist ein unersetzlicher Verbündeter für den Anbau von Avocados, Mangos, Papayas und Guayabos. Sie besuchen eine Kaffee- und Orangenplantage, die auch über einen eigenen Weinkeller verfügt. Es ist die einzige Kaffeeplantage in der Europäischen Union. Während dem Besuch auf dem über 200 Jahre alten Anwesen verkosten Sie schmackhafte kanarische Orangen, probieren frisches Quellwasser und erfahren Wissenswertes über den Anbau von Kaffee und Wein. Zum Abschluss dürfen Sie den aromatischen Wein und Kaffee kosten und es werden leckere Tapas dazu serviert. Nächster Halt ist die denkmalgeschützte Stadt Arucas. Die Region ist ein wichtiges Anbaugebiet für Zuckerrohr, welcher bereits seit 1489 auf der Insel angebaut wird. Nach einem Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt besichtigen Sie eines der emblematischsten Gebäude der Stadt, die Rumbrennerei Arehucas, eine der ältesten ihrer Art in Europa. 1892 wurde der Destilliere der Titel " Offizieller Hoflieferant des spanischen Königshauses" verliehen. Dort reift der Rum in über 4000 Eichenfässern, die teilweise von prominenten Persönlichkeiten unterschrieben wurden. Nach einem kleinen Rundgang darf natürlich auch probiert werden! Nach dem Mittagessen in besonderer Atmosphäre machen Sie einen Abstecher auf den 569 m hohen "Pico de Bandama" , von dem man einen überwältigenden Ausblick sowohl über den gesamten östlichen Teil der Insel, als auch in den 200 Meter tiefen Vulkankrater mit einem Durchmesser von 1000 Metern hat. Zum Abschluss Besuch im botanischen Garten "Jardin Canario" in Tafira, in dem man viele außergewöhnliche typisch kanarische Pflanzen vorfindet, welche zum Teil auf dem Kontinent schon ausgestorben sind.
Anmerkung: Kurzer Spaziergang zur Kaffeeplantage (auf Wunsch kostenloser Transfer in Geländewagen möglich) sowie im Botanischen Garten. (F, A)

8. Tag: Tag zur freien Verfügung
Genießen Sie den Tag zur Erholung in der Hotelanlage oder am Strand (F, A)

9. Tag: Gran Canaria - Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)

Leistungen:

  • Flug in der Economy Class von Dresden nach Teneriffa/Süd und zurück von Las Palmas inkl. Gebühren
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Fährüberfahrt
  • 4 Nächte mit Halbpension im Hotel der gehobenen Mittelklasse auf Teneriffa
  • 4 Nächte mit Halbpension im Hotel der gehobenen Mittelklasse auf Gran Canaria
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Informationsmaterial und Reiseführer

Zusätzlich buchbar: Ausflugspaket
La Laguna mit Weinprobe und Tapas, Taganana, Mercedeswald, ganztägig
Icod de los Vinos - Masca - Garachico, ganztägig
La Orotava und Cadel Teide mit Bodegabesuch, ganztägig
Inselrundfahrt Gran Canaria, ganztägig
Der grüne Norden mit Besuch einer Kaffee- und Orangenplantage und Rumfabrik inklusive Mittagessen, ganztägig

Nicht eingeschlossen:
Getränke und Trinkgelder
Ausflugspaket/Zusatzausflüge
Reiseversicherungen
persönliche Ausgaben

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer Bad oder DU/WC - Halbpension
    1149 €
  • Einzelzimmer Bad oder DU/WC - Halbpension
    1369 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bautzen - Touristenparkplatz B96 Schliebenstr.
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ausflugspaket Teneriffa und Gran Canaria
    225 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk