Wir sind telefonisch für Sie da:

+49 (0)3591 - 531853 Montag - Freitag: 09:00 - 18:00 Uhr

Reisefinder

 

Kataloge

Gruppenreise Südafrika - Wellen, Wein und Wildnis - 15 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2690
Termin:
29.03.2025 - 12.04.2025
Preis:
ab 4799 € pro Person

15 Tage Traumreise zu den Höhepunkten Südafrikas

Eine Südafrika Rundreise ist ein Fest für alle Sinne - erleben Sie die Big Five im Kruger Nationalpark, schlemmen Sie in den zahlreichen Restaurants an der Waterfront in Kapstadt, entdecken Sie die Pinguine am Boulders Beach oder verkosten einen der zahlreichen köstlichen Weine in Stellenbosch. Dieses Land wird einen Platz in Ihrem Herzen finden.

Highlights unserer Reise: Panorama-Route, Kruger Nationalpark, Tsitsikamma-Nationalpark, Knysna, Kapstadt, Tafelberg, Kap der guten Hoffnung, Hermanus, Stellenbosch

Tag 1: Anreise
Ihre Reise an den Südzipfel Afrikas kann beginnen. Am Nachmittag fliegen Sie von Dresden mit Zwischenstopp nach Johannesburg.

Tag 2: Johannesburg
Ihr gut gelaunter Reiseleiter erwartet Sie am Flughafen und gleich geht es zur Stadtrundfahrt durch Pretoria, das Vortrekker Monument oder das Kruger-Haus sind sehr sehenswert. Alternativ unternehmen Sie eine Tour durch Soweto, das berühmte Township in Johannesburg und Heimat von Nelson Mandela. Übernachtung im Garden Court Sandton City.

Tag 3: Fahrt nach Graskop
Wenn Sie am Ankunftstag noch keine Rundfahrt durch Pretoria unternommen haben, dann erhalten Sie heute einen kurzen Einblick. Im Anschluss reisen Sie nach Graskop, ein hübsches Städtchen an der Panorama-Route. Übernachtung im Graskop Hotel.

Tag 4: Die Panorama-Route entlang
Der liebe Gott hat es besonders gut, wenn er aus dem Fenster schaut. Staunend tun Sie es ihm am God's Window gleich und blicken hinunter in die 1000 Meter tiefer gelegene Ebene des Lowvelds. Nun werden Sie verstehen, warum Sie sich einen ganzen Tag der Panorama-Route widmen, auf der Sie unter anderem den Blyde-River-Canyon besichtigen - eines der großen Naturwunder Afrikas. Lassen Sie sich auch einen Blick auf die 33km lange Felsschlucht nicht entgehen. Sie fahren danach nach Graskop, wo Sie der gläserne Fahrstuhl hinab in eine bewaldete Zauberwelt führt. Das dazugehörige Restaurant hat eine fantastische Aussicht über die Schlucht. Rückfahrt zum Hotel am späten Nachmittag. Übernachtung wie am Vortag.

Tag 5: Panorama-Route - Kruger Nationalpark
1500 Löwen, 13000 Elefanten, 2000 Leoparden, Büffel im Hunderterpack und Sie mittendrin. Vorhang auf für den Auftritt der "Big Five" - Elefant, Löwe, Nashorn, Büffel und Leopard. Nachdem Sie die malerische Panorama-Route verlassen haben, ist der 1898 gegründete Kruger-Nationalpark Ihr Ziel. Direkt los geht es mit einer Safari im offenen Allradfahrzeug, bei der Sie weder Glas noch Metall von der Tierwelt Afrikas trennt. Beim letzten Licht des Tages fahren Sie dann Richtung Parkausgang und freuen sich schon auf das Abendessen. Übernachtung im Sanbonani Resort oä.

Tag 6: Auf Safari im Kruger Nationalpark
Mit Schlafsand in den Augen starten Sie auf Ihre ganztägige Safari. Blinzelt Sie dort etwa ebenso verschlafen ein Löwenjunges an? Spielt da im Gras nicht eine Hyäne? Zeigt dort das Flusspferd seine riesigen Zähne beim Gähnen? Wenn die Tierwelt Afrikas erwacht, sollten Sie nicht lange zögern und mit Fernglas und Teleobjektiv die besten Fotos erhaschen. Das Schutzgebiet des Kruger-Nationalparks wurde vom damaligen Präsidenten Paul Kruger zum Schutz der Wildnis gegründet. Sie verbringen den ganzen Tag im offenen Safarifahrzeug und begeben sich auf die Suche nach Elefanten, Kaffernbüffel, Steppenzebras, Löwen, Leoparden, Breitmaulnashörnern und anderen Tieren des afrikanischen Buschs. Im goldenen Schein der untergehenden Sonne nehmen Sie dann Ihr Abendessen ein. Übernachtung wie am Vortag.

Tag 7: Flug nach Port Elizabeth
Sie verlassen den malerischen Kruger-Nationalpark und reisen nach Johannesburg, wo bereits Ihr Flug nach Port Elizabeth wartet. Übernachtung im Paxton Hotel.

Tag 8: Besuch im Tsitsikamma-Nationapark und Fahrt nach Knysna
Wenn junge Kormorane auf Jagd gehen und die niedlichen Klippschliefer durch Gebüsch huschen, wenn Sie wie Robinson Crusoe auf einer Hängebrücke schaukeln und die Gelbholz- und Fieberbäume von Lianen und Moosen ummantelt sind, dann befinden Sie sich im letzten Urwald Südafrikas. Tsitsikamma, "der Platz des großen Wassers", wird der Ort liebevoll von den Khoi-khoi genannt. Sie haben ausreichend Zeit für eine Wanderung, bevor Sie die uralten Baumriesen, wie den Yeloowwood, besuchen. Genießen Sie das beeindruckende Panorama der steil abfallenden Küstenlinie und das Farbenspiel des grünen Landgürtels im Kontrast zum tiefblauen Ozean! Übernachtung im Protea Hotel Knysna.

Tag 9: Knysna Lagune
Die Knysna-Heads, zwei Sandsteinfelsen, erheben sich eindrucksvoll aus der türkisblauen Lagune und wachen über alle Shopping-Begeisterten, Ruhe-Suchenden und Badegäste. Hoch hinauf schlängelt sich die Straße, an deren Ende ein eindrucksvolles Panorama auf Sie wartet. Wie wäre es im Anschluss mit einem Café auf der blitzsauberen Promenade des Städtchens? Zeit bleibt heute genug. Wenn die Sonne langsam über dem Horizont schwebt und der Tag sich dem Ende neigt, geben Sie ihm einen krönenden Abschluss. Zu Gast sind Sie auf einer Bootsfahrt zum Sonnenuntergang. Wenn die Augen sich an der malerischen Landschaft satt gesehen haben, stillen Sie auch Ihren Appetit, denn es werden leichte Snacks als Abendesen gereicht. Ein Glas des prickelnden südafrikanischen Sekts erfreut Ihren Gaumen, bevor Sie langsam wieder das Ufer erreichen. Übernachtung wie am Vortag.

Tag 10: Hermanus
Nicht weit von Kapstadt befindet sich die Walhauptstadt Hermanus. Doch auch außerhalb der Wal-Saison ist das Städtchen durchaus sehenswert. Der Klippenpfad schlängelt sich entlang der zerklüfteten Küste und bietet malerische Ausblicke. Sie unternehmen eine Panoramafahrt zum Fernkloof Nature Reserve und können dort die malerische Natur genießen. Das Abendessen nehmen Sie im Hotel ein. Übernachtung im Windsor Hotel.

Tag 11: Fahrt ins Weinland
Es duftet nach Sonne, Rosen, Lavendel und bunten Strelitzien und sieht nach hübsch herausgeputzten Häuschen im kapholländischen Stil aus. Die Rede ist vom malerischen Weinanbaugebiet rund um Stellenbosch. Gouverneur Simon van der Stel, ein kenntnisreicher Weinfreund, gründete Stellenbosch, wo er den Siedlern den Anbau und die Verarbeitung von Wein beibrachte. Doch er dürfte nicht nur Augen für den edlen Traubensaft gehabt haben, sondern auch für die traumhafte Landschaft aus fruchtbaren Tälern, Gebirgspässen und dem nahen Atlantik. Sie wandeln auf seinen Spuren durch Stellenbosch, bevor Sie ein traumhaft gelegenes Weingut ansteuern und dort die edlen Tropfen umrahmt von einer Käseplatte probieren. Eine Kellerführung darf ebenso nicht fehlen. Übernachtung wie am Vortag.

Tag 12: Kaphalbinsel und das Kap der guten Hoffnung
Der erste Streich des Tages ist der Besuch der sogenannten Holzbucht. Wo Jan van Riebeecks Siedler Ihren Holzbedarf deckten, starten heute die Boote nach Duiker Island (optional), wo sich Robben hautnah beobachten lassen. Mit festem Boden unter den Füßen geht es dann zum Chapman's Peak Drive, eine der schönsten Küstenstraßen der Welt und anschließend zum weltberühmten Kap der guten Hoffnung. Hoffnung auf eine gute Ankunft hatte der Portugiese Bartholomeu Diaz 1488 auch, als er sich als erster Europäer aufmachte, die Halbinsel zu umsegeln. Ihm blieb aber das Kap als das "Kap der Stürme" in Erinnerung. Windumtost erleben Sie den Leuchtturm am Kap und den populären Aussichtspunkt. Pinguine in Afrika? Aber sicher, denn am Boulders Strand in Simon's Town fühlen sie sich pudelwohl. Legere Wohlfühlatmosphäre spüren Sie dann zum Mittagessen - mit einem Glas Wein in der Hand, Sonnenbrille auf der Nase und einem leckeren Menü auf dem Teller. Übernachtung wie am Vortag.

Tag 13: Kapstadt: Tafelberg, Stadtrundfahrt und V&A Waterfront
Zunächst geht es zur Seilbahnstation des Tafelbergs. Sieben Minuten braucht die Gondel, um Sie auf 1085 Meter Höhe zu katapultieren. Da sie sich um sich selbst dreht, sind großartige Ausblicke garantiert. An klaren Tagen haben Sie einen herrlichen Rundumblick auf die Stadt, den Ozean und die Bergspitzen der Kap-Halbinsel. Kapstadt hat viele Geschichten zu erzählen: vom Stützpunkt der Ostindien-Kompanie zum Mekka der Einwanderer bs zum traurigen Schauplatz der Apartheid. Einigen davon widmen Sie sich heute.. Sie entdecken die quirlige "Mother City" während einer ausführlichen Stadtrundfahrt. Dabei wartet der Companys Garden, der im 17. Jahrhundert als Gemüsegarten angelegt wurde, das bunte Kapmalaien-Viertel "Bo-Kaap", das Castle of Good Hope sowie ein Besuch auf dem Greenmarket Square. Der 1710 angelegte Marktplatz entzückt mit Häusern im Art-déco-Stil. Als quirligen Szenetreff zeigt sich die V&A Waterfront, für die Sie heute ausführlich Zeit haben. Das Museum Zeitz MOCAA für zeitgenössische afrikanische Kunst gehört zu den besonderen Tipps (optional). Am Abend erwartet Sie ein quirliges Abschlussessen, welches Sie noch einmal in die Kulinarik Afrikas entführt. Übernachtung wie am Vortag.

Tag 14 & 15: Heimreise
Dieser Morgen beginnt trotz Abreisestimmung entspannt. Nach dem Frühstück heisst es "Totsiens - auf Wiedersehen" und Sie werden zum Flughaben Kapstadt gebracht, wo Sie am Abend Ihren Rückflug antreten. Am Morgen landen Sie in Deutschland. Wir wünschen Ihnen eine gute Heimreise mit vielen spannenden Erlebnissen im Gepäck.

Leistungen

Haustür-Transfer-Service zum Flughafen Dresden und zurück im PLZ-Gebiet 01/02
Flug von Dresden via Frankfurt/M. oder München nach Johannesburg, Rückflug ab Kapstadt
Deutsch sprechende Reiseleitung
Inlandsflug Johannesburg - Port Elizabeth in Economy Class
alle Fahrten im klimatisierten Reisebus
Flughafentransfers entsprechend des Reisetermins
ganztägige Pirschfahrt im offenen Allradfahrzeug im Kruger-Nationalpark
halbtägige Pirschfahrt im offenen Allradfahrzeug im Kruger-Nationalpark
Bootsfahrt in Knysna mit Austern und Snacks
Weinprobe mit Kellerführung und Käseplatte
Abendessen im Gold Restaurant in Kapstadt
alle Eintritte laut Programm
12 x Übernachtung in Hotel oder Lodge im Doppelzimmer
12 x Frühstück
1 x Mittagessen
7 x Abendessen

Nicht enthalten: nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, optionale Ausflüge und Aktivitäten, Trinkgelder, Persönliches.

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer standard Bad oder DU/WC - Laut Programm
    4799 €
  • Einzelzimmer Bad oder DU/WC - Laut Programm
    5499 €

Urlaubsreise buchen beim Reiseprofi in der Oberlausitz

Willkommen bei unserer ATeams-Reisesuche – dem Ort, an dem Ihre Träume vom perfekten Urlaub wahr werden! Suchen Sie nach Busreisen, Schiffsreisen, Tagesfahrten, Kreuzfahrten, Musikreisen oder anderen spannenden Abenteuern? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Unsere Reisesuchmaschine bietet Ihnen eine benutzerfreundliche Suchfunktion, mit der Sie mühelos das ideale Urlaubsangebot finden können. Egal, ob Sie nach einem günstigen Schnäppchen oder einem luxuriösen Ausflug suchen, wir haben für jeden Geschmack und jedes Budget das Richtige.

Sicherheit steht für uns an erster Stelle. Daher arbeiten wir ausschließlich mit renommierten Reiseveranstaltern zusammen, die höchste Standards in Bezug auf Qualität und Zuverlässigkeit erfüllen. Sie können sich also entspannen und Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen, ohne sich Sorgen machen zu müssen.

Wenn Sie persönliche Beratung wünschen, sind wir gerne für Sie da. Unser erfahrenes Team steht Ihnen zur Verfügung, um Ihnen bei der Auswahl des perfekten Urlaubs zu helfen. Egal, ob Sie Fragen zu Reiserouten, Unterkünften oder Aktivitäten haben, wir bieten Ihnen eine maßgeschneiderte Beratung, um sicherzustellen, dass Ihre Reise genau Ihren Vorstellungen entspricht.

Entdecken Sie mit unserer Reisesuchmaschine die Welt und finden Sie Ihren persönlichen Traumurlaub. Starten Sie noch heute Ihre Suche und lassen Sie uns Ihnen dabei helfen, unvergessliche Erinnerungen zu schaffen. Günstig, sicher und mit persönlicher Beratung – das ist unser Versprechen an Sie.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk