Wir sind telefonisch für Sie da:

+49 (0)3591 - 531853 Montag - Freitag: 09:00 - 18:00 Uhr

Reisefinder

 

Kataloge

"Mon Chéri" , nicht nur eine Sünde wert - das Piemont - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
1204
Termin:
01.09.2021 - 09.09.2021
Preis:
ab 1199 € pro Person

Das Piemont, das "Land am Fuß der Berge", möchte Sie auf eine kulinarische Entdeckungsreise entführen. Vor der malerischen Kulisse von Weinbergen und romantischen Burgen in einer hügeligen Landschaft werden Sie Ihren Gaumen mit auserlesenen Köstlichkeiten verwöhnen. Aus Alba, einer mittelalterlichen Stadt mit vielen alten Türmen, kommt der weltberühmte weiße Trüffel. Das Piemont ist auch die Heimat des Barolo - dem König der Weine. Lassen Sie sich die edlen Tropfen der Region munden. Versüßt wird der Aufenthalt mit feinem Nougat, dem sogenannten "Torrone" . Im königlichen Turin lieben die Reisegäste den "Bicerin", ein traditionelles Getränk aus Kaffee, Kakao und Sahne.

1.Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung
Am Morgen erfolgt die Abreise zur Zwischenübernachtung in den Raum Martigny.

2.Tag: Ausflug Charmonix
Nach einer aussichtsreichen Fahrt erreichen Sie den französischen Alpenort Chamonix. Dort haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Sie können bei einer 20-minütigen Seilbahnfahrt auf den Aiguille du Midi fahren oder die Zeit zum Wandern und Spazieren nutzen. In den Straßen dieser "Bergstadt" treffen Sie auf Liebhaber des Bergsteigens, seiner Geschichte und seiner Legenden. Wenn Sie im Herzen der Stadt den Blick heben, ist er überall: der Mont-Blanc, 4.810 Meter Gestein, Schnee, Eis und Träume - der höchste Berg Europas. Am Nachmittag Rückfahrt ins Hotel.

3. Tag: Aosta, Juwel des Mittelalters, mit Burg Sarre
Wir verlassen die Schweiz und fahren über den Großen St. Bernhard Pass in eine kleine, noch unberührte und daher besonders schöne Region Italiens. Sie besuchen das idyllische Aosta-Tal, das vor allem für seine alpine Landschaft bekannt ist. Die Stadt Aosta, die sich Ihnen wie ein Juwel eingebettet zwischen den hohen Bergen präsentiert, wurde von den Römern geprägt. Ein mittelalterliches Flair wird Ihren Rundgang umgeben. Bewundern Sie den beeindruckenden Augustus-Bogen, das Pretoria-Tor und den Schutzwall, der noch heute fast in seiner kompletten Länge begehbar ist. Anschließend werden Sie beim Besuch der auf einer Anhöhe gelegenen Burg Sarre auf den Spuren alter Könige wandeln. In der einstigen Sommerresidenz der Savoyer erwartet Sie das königliche Appartement mit dem großen Speisesaal. Lassen Sie sich bei der Führung zurückversetzen in die Zeit, als die Burg von der hohen Gesellschaft bewohnt wurde.
Am Nachmittag setzten Sie dann Ihre Reise in Ihr Hotel ins Piemont fort.

4. Tag: Monferrato
Ausgedehnte Hügel wohin der Blick auch schweift, mittelalterliche Ortschaften und auf Felsen aufgetürmte Burgen - ein Aufeinanderfolgen von weichen Hügeln und Weinhängen, dessen Reihen strenge Geometrien zur Schau stellen: dies sind die wunderschönen Szenarien der Landschaft von Monferrato mit seiner reizvollen Hauptstadt Casale Monferrato, von der man sagt: W enn man je an Casale Monferrato vorbei kommt, sollte man diese Stadt besuchen, um in die Atmosphäre einer echten Hauptstadt einzutauchen. Diese herrliche Stadt bietet Emotionen aus allen Jahrhunderten.

5. Tag: Turin, Hauptstadt der Schokolade
Lernen Sie heute Turin, die schöne Hauptstadt des Piemont kennen, die mit ihren weitläufigen Arkadengängen und schönen Jugendstilcafés zum Bummeln einlädt. Bei einer Stadtführung sehen Sie das Wahrzeichen der Stadt, die Mole Antonelliana, sowie die Palazzi Reale und Madama. Danach werden Sie in einem historischen Lokal die Spezialität der Stadt probieren, den Bicerin. Dieses Getränk aus Kaffee, Trinkschokolade und Sahne erfreut sich bereits seit dem 18. Jh. höchster Beliebtheit unter der Bevölkerung Turins. Hier haben Sie auch die Gelegenheit, Gianduiotto zu probieren, die Turiner Schokoladenpraline mit Kakao und Haselnüssen. Zum krönenden Ende des Tages empfehlen wir Ihnen einen Ausflug zur Basilica della Superga, von der aus man einen wunderschönen Blick auf ganz Turin und - mit ein bisschen Glück - auf das Panorama der Alpen hat. Am Abend erwartet Sie im Hotel ein 4-Gang-Abendessen.

6. Tag: Langhe und Roero, das Gebiet von Trüffel und Wein
Die wunderschönen, hügeligen Regionen Langhe und Roero lernen Sie auf Ihrem heutigen Ausflug kennen. Zunächst besuchen Sie einen Trüffelbetrieb, in dem der teuerste der Speisepilze verarbeitet wird. Die unter Feinschmeckern beliebte Delikatesse mit dem außergewöhnlichen Aroma wurde bereits in der Antike geschätzt. Hier im Piemont wächst eine besonders exquisite weiße Sorte. Eine Kostprobe mit Trüffelprodukten rundet den Besuch ab. Danach geht es weiter nach Alba. Das historische Zentrum der "Stadt der hundert Türme" ist von 20 alten Geschlechtertürmen geprägt, die einst als Prestigeobjekte reicher Adelsfamilien erbaut wurden. Nachmittags begeben Sie sich auf eine Panoramafahrt entlang der Weinberge, bevor Sie eine typische Weinkellerei im Langhe-Barolo-Gebiet besuchen und die edlen Tropfen der Region verkosten. Lassen Sie sich auch einen typischen piemontesischen Imbiss schmecken. Zum Abschluss werden Sie Torrone, eine typisch italienische Süßspeise aus Nougat, in einem Spezialitätengeschäft probieren.

7. Tag: Prickelnder Sektgenuss bei Asti
Heute lernen Sie das typisch piemontesische Städtchen Asti und seine Umgebung näher kennen. Das Stadtbild von Asti wird von herrschaftlichen Patrizierhäusern geprägt. Besonders sehenswert sind die alte Stadtmauer mit den noch teilweise erhaltenen Türmen, die gotische Kathedrale mit der Backsteinfassade, die Kirche San Pietro mit der angebauten Rotunde, die stolzen Renaissance-Paläste sowie die romantischen Winkel und Gassen rings um die Piazza San Secondo. Die Umgebung von Asti ist durch grüne Hügel geprägt, in denen man einige der besten Trüffel der Welt finden kann. Am Nachmittag lernen Sie die Köstlichkeit kennen, für die Asti und die Umgebung weltbekannt ist. Sie besuchen eine historische Sektkellerei in Canelli. In den unterirdischen Kathedralen kann man sehen, wie der Sekt traditionell hergestellt wurde und wie das moderne Verfahren zur Herstellung der Perlweine ist. Bei einer Verkostung können Sie sich selbst von der Qualität der Schaumweine überzeugen.

8. Tag: Abreise zur Zwischenübernachtung
Wir verlassen das Piemont und fahren entlang des Lago Maggiore zur Zwischenübernachtung.

9. Tag: Heimreise
Mit vielen schönen Eindrücken treten Sie heute die Heimreise an.

Leistungen

Haustür-Transfer-Service
Fahrt im modernen Komfort-Reisebus
2 x Übernachtung im Raum Martigny
1 x Zwischenübernachtung auf der Rückreise
6 x Übernachtung im Standorthotel der gehobenen Mittelklasse im Piemont
8 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
8 x Abendessen als 3-Gang-Menü
Ganztagesführung Turin und Sacra di San Michele
Eintritt Sacra di San Michele
Stadtführung Aosta
Besichtigung Schloss Sarre
Eintritt Schloss Sarre
Ganztagesführung Asti
Besuch unterirdische Kathedralen in Canelli inkl. 2 Spumanti
Ganztagesführung Monferrato mit Schinkenprobe
Ganztagesführung Alba, Langhe und Roero
Besichtigung eines Trüffelbetriebs inkl. Trüffelprobe 4er Weinprobe inkl. Imbiss und Besichtigung der Weinkellerei
Besuch in einem Torronegeschäft mit Verköstigung Stadtführung Turin
1 Bicerin (typisches Turiner Getränk) im historischen Lokal

Hôtel du Forum***

  • Busreise Piemont - Doppelzimmer - Halbpension
    1199 €
  • Busreise Piemont - Einzelzimmer - Halbpension
    1448 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bautzen - Touristenparkplatz B96 Schliebenstr.
    0 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk